Menu

Licht und Schatten im Engadin

15.6.2024 – 20.4.2025

Sils Maria Grafik, Wink Witholt

splendur e sumbriva

Sils Museum, Sils Maria Grafik, Wink Witholt

Eine Gemeinschaftsausstellung von 14 Engadiner Kulturhäusern

Segantini Museum
Château Papillon des Arts de St.Moritz
Dokumentationsbibliothek
Dancos Kutschenmuseum
Fundaziun La Tuor
Mili Weber Museum
Museum Alpin
Atelier Segantini
Chesa Planta
Sils Museum
Ateliers Turo Pedretti / Giuliano Pedretti
Camera Obscura
Museum Engiadinais
Olympia Bob Run Museum
Nietzsche-Haus
Berry Museum
Caférama Museum Café Badilatti
Kulturarchiv Oberengadin

Segantini Museum, St. Moritz – Foto: Stephan Schenk

Chesas da Cultura Engiadina

Willkommen auf der Website der Chesas da cultura Engiadina. Wir sind ein Verein, in dem sich 19 Kulturhäuser zwischen Maloja und Zuoz, zwischen Samedan und Pontresina zusammengeschlossen haben. Das sind Museen und Ateliers, Bibliotheken und Archive, Galerien und Ausstellungsräume, die die Vielfalt der Oberengadiner Kultur repräsentieren. Ob Kunst oder Sprache, Architektur oder Philosophie, Lebensmittel, Alpinismus oder Sport – die Häuser bewahren ein breites Spektrum der regionalen Kulturgeschichte und vermitteln sie in Ausstellungen und zahlreichen Veranstaltungen an Einheimische und Gäste.

Gemeinsam veranstalten wir Ausstellungen, in diesem Jahr 2024 / 2025 wird dies Splendur e sumbriva – Licht und Schatten im Engadin sein. Jedes Haus wird seinen Fokus anders ausrichten – von der Sonnenbrille zum Fenster, von alpinen Lichtphänomenen zum Design eines Kurorts, vom literarischen Licht zur Magie des Lichts im Dunkeln, von der digitalen Immersion zur analogen Klaviatur von Licht und Schatten, von der Sonne zum natürlichen und künstlichen Licht der Nacht. Am 20. September 2024 findet unsere gemeinsame Museumsnacht statt.

Diese Seite dient der Vernetzung der Kulturhäuser, aber auch dem einfachen Zugang der Einheimischen, der Gäste und Besucher:innen zu den faszinierenden Facetten der Engadiner Kultur. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Gemeinsame Ausstellungen

Chesas da Cultura